Aktulles

Kalender

26.08.2020, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
öffentlich
AsF
AWO-Treff am Trapez (Zugang vom Innenhof Trapez / Gladbecker Straße / Fußgängerzone)

03.09.2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
öffentlich
Mitgliederoffene Vorstandssitzung
Rathausschänke

23.09.2020, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
öffentlich
AsF
AWO-Treff am Trapez (Zugang vom Innenhof Trapez / Gladbecker Straße / Fußgängerzone)

Mitglied werden

Sie möchten SPD Mitglied werden? Sprechen Sie uns an, oder melden Sie sich ganz bequem online an unter folgendem Link: SPD - Mitglied werden 

SPD Ortsverein Bottrop Stadtmitte

Liebe Bottroperinnen und Bottroper,

                   willkommen auf der Homepage der SPD in Stadtmitte.

Auf dieser Seite wollen wir Sie über unsere Arbeit informieren. Sie finden hier Termine und wichtige Informationen von Ihren Vertreterinnen und Vertretern aus der Bezirksvertretung und dem Rat der Stadt Bottrop.

Unser Ortsverein versteht sich als Treffpunkt und Sprachrohr für alle Bürgerinnen und Bürger, die den Anspruch einer offenen, humanen, sozialen und demokratische Gesellschaft mit uns teilen.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Anregungen und Ideen. Lassen Sie uns gemeinsam eine Innenstadt der Zukunft für unser schönes Bottrop gestalten.


André Schneider
Vorsitzender des Ortsvereins

 

 

17.07.2020 in Allgemein

Wieder regelmäßige AsF-Treffen

 

  AsF – Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen  

SPD Ortsverein Bottrop Stadtmitte

An die Genossinnen des Ortsvereins Bottrop Stadtmitte

Juli  2020

Liebe Genossinnen des SPD Ortsvereins Bottrop Stadtmitte,

liebe Frauen,

Es sind nicht die ganz großen Freuden, die am meisten zählen.

Es kommt darauf an, aus den kleinen viel zu  machen.

Jean Webster

Aus den kleinen Freunden viel zu machen, ich glaube das haben wir in den letzten Wochen und Monaten zu schätzen gelernt.

Nach der langen Pause bedingt durch die Corona-Pandemie können wir nun langsam das Leben wieder in „alte Bahnen“ lenken, natürlich mit den gebotenen Verhaltensregeln.

Auch wir Frauen unseres Ortsvereins können uns wieder im „AWO-Treff am Trapez“ treffen, um uns über die politischen Geschehnisse in unserer Stadt, in unserem Quartier und  in unserem Ortsverein zu informieren, und das „mit den Augen einer Frau“, - frauenpolitisch eben.

Es gibt so viele Themen, die speziell Frauen betreffen. Es lohnt, sich damit näher zu befassen, um zu formulieren wo uns Frauen „der Schuh drückt“, auch und gerade jetzt in Zeiten von Corona.

Regelmäßig werden wir uns wieder am 4. Mittwoch im Monat treffen, das nächste Mal am

Mittwoch, 26.08.2020 von 10 Uhr bis 11:30 Uhr im

„AWO-Treff am Trapez“ .

(Zugang vom Innenhof Trapez / Gladbecker Straße / Fußgängerzone)

Die weiteren Termine sind:

23.09. // 28.10.// 29.11. // Einen Termin für Dezember werden wir gemeinsam absprechen.

Bitte notiert euch diese Termine schon einmal, damit ihr kein Treffen verpasst. 

Aus Kostengründen werde ich bis zum Jahresende keine weitere Einladung mehr per Post versenden, darum ist es wichtig, die Termin zu notieren.

Es hat einige Veränderungen im AWO-Treff gegeben. Die Nutzung der Räumlichkeiten ist weiterhin kostenfrei für uns, aber es gibt keine Bedienung und kein Speisenangebot mehr.

Getränke sind von der AWO zu nehmen, werden aber in Selbstbedienung angeboten.

Die Preise für die gängigsten Getränke sind:

Kaffee und Tee: je 2,- Euro; Wasser 1,70 Euro.

Die Preise für weitere Getränke hängen in der AWO aus.

Bitte richtet euch entsprechend darauf ein und bringt nach Möglichkeit passendes Geld mit.

Ich denke, wir werden gut zurechtkommen und angenehme Vormitttage mit tollen Gesprächen miteinander verbringen können.

Bringt sehr gerne auch euer Freundinnen und Bekannte mit, die interessiert sind an unseren Treffen.

Ich freue mich auf diesen Vormittag mit dir und euch.

Mit solidarischen Grüßen

Margit  Jung

Beisitzerin im Ortsverein Bottrop Stadtmitte

Ratsfrau

Wichtig. Bitte eure Mund-Nase-Schutzbedeckung nicht vergessen,

am Tisch kann sie abgenommen werden.

04.07.2020 in Allgemein

Dank an Bottroper Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

 

Erzieherinnen, Erzieher, Tagesmütter und Tagesväter sorgen für ein gutes Aufwachsen von Kindern, engagieren sich für ihren guten Start ins Leben und halten damit auch berufstätigen Eltern den Rücken frei.

Der SPD Ortsverein Bottrop-Stadtmitte nimmt dies´ zum Anlass, sich mit einem kleinen Schokoladengruß und einem Buch-Gutschein, verbunden mit einem „schriftichen Dankeschön“, bei den Bottroper Erzieherinnen und Erziehern in Bottrop Mitte zu bedanken in der jetztigen Corona-Krise.

08.05.2020 in Allgemein

Muttertagsaktion

 

Auch in Corona-Zeiten wollen wir in Kontakt mit den BottroperInnen bleiben und gehen dabei neue Wege.

Zum anstehenden Muttertag haben wir 500 kleine Geschenkpäckchen vorbereitet. Diese liegen am Samstag 09.05. in der Zeit von 10-13h zur Abholung auf Tischen vor dem Ernst-Wilczok-Haus (Osterfelder Straße 23) bereit. Zudem stehen den BürgerInnen unsere Kandidaten für den Stadtrat Margit Jung, Uwe Rettkowski und André Schneider für Gespräche, in ausreichendem Abstand,  zur Verfügung. Schriftliche Anregungen können in eine Ideen-Box eingeworfen werden. 

News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

30.07.2020 08:13 Bernhard Daldrup zur Unterstützung von Kommunen
Der Bund hat nicht erst mit dem Kommunalpaket als Antwort auf die Corona-Krise den Kommunen massiv geholfen. Bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Bundesregierung mit Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion ausgesprochen kommunalfreundlich verhalten. Dies bestätigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE Grünen über „Die finanzielle Situation der Kommunen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:673351
Heute:31
Online:2